Freedombmx #123

  • 9 Stück auf Lager
  • ArtikelNr.: gby72
  • Unser bisheriger Preis: 3,60 €
  • Sonderpreis: 2,50 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)
Share on Google+
Wird geladen ...

Beschreibung

?Verzögerungen im Betriebsablauf? heißt es bei der Deutschen Bahn, wenn ein Zug verspätet ist, aber niemand so genau sagen kann, woran es eigentlich gelegen hat. Wir würden die satte Verspätung der freedombmx 123 gerne auch auf diffuse Verzögerungen schieben, aber der tatsächliche Grund ist leider viel einfacher. Einzelheiten entnehmt ihr bitte dem Editorial, ansonsten habt viel Spaß mit der Frankfurt-lastigsten freedombmx aller Zeiten.

freedombmx 123 erscheint am 20.3.2015 und ist spätestens dann im BMX-Fachhandel, im gut sortierten Zeitschriftenladen sowie allen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen erhältlich. Der gesamten Auflage liegt ein Katalog des Peoples Stores bei.

Nachtrag wegen den vielen Fragen und Gerüchten: Das ist leider tatsächlich die vorletzte Ausgabe der gedruckten freedombmx. Ausgabe 124, die am 5.6. erscheint, wird vorerst die letzte Ausgabe sein, die in gedruckter Form erscheint. Nach diesem Heft werden wir uns darauf konzentrieren, die Webseite zu machen. Alle Abonnent_innen bekommen Post vom Verlag, wo die Einzelheiten der Abwicklung geklärt werden.

Mein Block Berlin
Berlins eifrigster Spotsucher Marc Reschke erklärt, wo man gut fahren kann und kennt sich auch mit vegetarischen Imbissen gut aus.

In freedombmx 123 gibt es ein Interview mit Markus Reuss über die Zeit, in der man von ihm nichts gehört hat.

Markus Reuss Interview
Der Wuppertaler erklärt, wieso er für zwei Jahre praktisch komplett von der Bildfläche verschwunden war. Außerdem gibt er das Geheimnis preis, wie man nach langen Verletzungspausen wieder auf sein Rad steigen kann, ohne etwas verlernt zu haben.

 

In freedombmx 123 gibt es ein großes Interview mit Bruno Hoffmann.

Bruno Hoffmann Interview
Bruno Hoffmann hatte schon mal ein Interview in der freedombmx ? mit 15 Jahren. Seitdem hat sich einiges geändert.

In freedombmx 123 gibt es eine Story darüber, dass viele Fahrer nur noch eine bestimmte Disziplin fahren.

Das BMX-Reinheitsgebot
Ausgehend von der Beobachtung, dass immer mehr Fahrer sich auf eine bestimmte Disziplin konzentrieren, haben wir mal in die Runde gefragt, wer gerne noch über den Tellerrand schaut. Benjamin Petsch, Kevin Nikulski, Lukas Häusler, Paul Thölen, die AB-Trails-Crew, Adrian Warnken und Paul Müller geben Auskunft.

In freedombmx 123 gibt es einen Bericht über eine Karnevalssitzung auf BMX-Rädern.

Karneval in Köln
Wenn et Trömmelche jeht ? Organisierter Straßenkarneval nervt, aber sich zu verkleiden und BMX zu fahren, kann Spaß machen.

Hallencheck in Krefeld
Die 47-Crew hat sich über den Winter eine Halle aus Gerümpel gebaut und sich damit die Unabhängigkeit von stundenlangen Autofahrten erkauft.

Ciao Crew
Bruno Hoffmann und Merlin Czarnullas Baby heißt Ciao und es nicht ganz klar, ob man ihnen damit gerecht wird, wenn man es als T-Shirt-Firma bezeichnet.

Perspektive Björn Heyer
Björn Heyer erzählt, wie er vom streetmoshenden FBM-Teamfahrer zum Verkäufer bei einem mittelständischen Fahrradgroßhändler wurde ? und trotzdem noch seine BMX-Roots pflegt.

Hello my name is Markus Lange/Jonas Lindermair
Ein bremsenloser Techniker aus Berlin und ein rotorbewehrter Tabletopper aus Bayern stellen sich vor.

Exit ? Sponsoring falsch verstanden
Es ist ziemlich einfach, über sinnlose Sponsoringanfragen zu lachen ? dabei haben viele gesponserte Fahrer auch nicht so ganz gecheckt, worum es bei der Nummer geht.

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt

Kontaktdaten

Artikel weiterempfehlen

Kontaktdaten